Home |  Impressum |  Datenschutz |  Kontakt |  Sitemap

Ausbildungszentrum

Freisprechung


Feierliche Verabschiedung der jungen Facharbeiter 2018

 

Noch in den letzten Tagen liefen die Prüfungen, doch jetzt ist es geschafft! Vor zwei bzw. drei Jah­ren hatten 188 jun­ge Männer ihre Ausbildung auf dem Bau begon­nen. 143 junge  Facharbeiter und Spezialfacharbeiter der Berufe Stra­ßen-, Kanal- und Beton­bauer erhiel­ten am Freitag, den 06. Juli 2018, bei stahlendem Sonnenschein nun in einer Halle, in der normalerweise gebuddelt wird, feierlich ihre Abschlusszeugnisse.  Die Freisprechungsfeier ist für jeden Beteiligten ein besonderes Erlebnis und die zahlreiche Präsenz von Absolventen mit ihren Angehörigen, Lehrern, Ausbildern, Vertretern der Kammern etc. zeigte die große Wertschätzung der Bauausbildung.

„Tragen Sie Ihre Begeisterung für Ihren Beruf nach draußen. Erzählen Sie davon! Spaß, Berufschancen und privater Nutzen sind die prägenden Gründe für den Entschluss zum Bauberuf. Und sagen zu können: „Guck mal, dieses Haus habe ich mitgebaut oder diese Straße asphaltiert oder oder oder …. Das lässt einen stolz lächeln“, so Frank Schlem­mer, Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer des Ausbildungszentrums Ahrensbök e. V. “Vor 30 Jahren habe ich selbst hier in Ahrensbök die überbetriebliche Ausbildung durchlaufen und war bei der Freisprechung genau so stolz wie Sie heute hier ", so Schlemmer weiter.

Auch Hans-Joachim Dockweiler, Bürgervorsteher der Gemeinde Ahrensbök, wurde an diesem besonderen Tag zur Freisprechungsfeier herzlich willkommen geheißen. „Lassen Sie sich nicht einreden, dass jemand, der im Büro arbeitet, einen tolleren Job hat als jemand, der mit seiner Hän­de Arbeit etwas schafft.“, so Dockweiler.

 

Meine jungen Fachkollegen! Bereits mit der Wahl Ihres Ausbildungsberufes haben Sie Klugheit und Umsichtigkeit gezeigt. Ihre Hingabe, Ihre harte Arbeit und Ihr unablässiger Einsatz haben Sie heute hergeführt. Ihre Zukunftsaussichten sind hervorragend“, so Schlemmer weiter in seiner Ansprache. „Vielleicht führt Sie Ihr Weg ja im Rahmen von Fort- und Weiterbildung erneut in unser Ausbildungszentrum. Ich würde mich sehr freuen! Der Bauberuf eröffnet eine Karriere mit Perspektiven.“

In Federführung von Andreas Ketzner, Leiter des Ausbildungszentrums, wurden sodann die Zeugnisse überreicht.

Für herausragende Werkstücke wurden Lars Carstensen (Karl Blankschyn Hoch-, Tief- und Stahlbetonbau GmbH & Co. KG, Sylt), Firm Scheelhaas (Richard Hoff und Söhne GmbH & Co. KG Straßen- und Tiefbau, Husum) und Dennis Graw (Zingelmann GmbH, Dahmker) geehrt:


(Quelle: Lübecker Nachrichten v. 07.07.2018)

 

Herzlichen Glückwunsch allen jungen Facharbeitern!

 

 

Schleswig-Holstein
Newsticker

Wir haben Betriebsferien in der Zeit vom 09.07. bis 03.08.2018 !

Jubiläum: 50 Jahre Ausbildungszentrum Ahrensbök (1968 - 2018)

nordjob-Bau - Faszination Bauberufe im Rahmen der NordBau am Donnerstag, den 06. September 2018 !

Die diesjährige Freisprechung fand am Freitag, den 06. Juli 2018, statt!

vorherige News Nachricht 1 von 5 vorherige News

Kontakt

Ausbildungszentrum Ahrensbök
Buschool 8
23623 Ahrensbök / OH

Telefon / Telefax:
Telefon: 04525 606
Telefax: 04525 4766

E-Mail:
az@biv-hh-sh.de

zur Anfahrtsskizze
zur Anfahrtsskizze (Makroplan)
zum Kontaktformular
zur Newsletteranmeldung

Diese Seite gehört zum Internetauftritt des Ausbildungszentrums Ahrensbök unter www.ausbildungszentrum-ahrensboek.de, © 2018